Heike Holtsch

Diplomliteraturübersetzerin

Ich übersetze Belletristik und Sachbücher, und so besteht meine Publikationsliste nicht nur aus Unterhaltungsliteratur.

Das Entscheidende: Die Arbeit muss Freude machen, denn nur dann kann sie gelingen. Ob spannende, rührende oder wahre Geschichten, es ist mir wichtig, die Figuren eines Romans so zu behandeln, wie Autoren sie verstanden haben möchten.

Ob Wirtschaft, Medien, Geschichte oder andere Gebiete, ich werde gern durch sorgfältige Recherche kurzfristig zum Spezialisten.

Die nötigen Qualifikationen habe ich in meinem Studium erworben, und da man stets dazulernt, natürlich auch durch Berufserfahrung. Auszüge aus meinen Lieblingsbüchern finden sich in den Leseproben. Wenn Sie Zeit haben, werfen Sie einen Blick hinein.

Impressum / Kontakt

Qualifikationen

Studium

Romanistik, Anglistik und Allgemeine Sprachwissenschaft an der Bergischen Universität Wuppertal
Abschluss: Magister

Literaturübersetzen aus dem Englischen und Spanischen an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Abschluss: Diplom

Berufserfahrung

Übersetzen von Belletristik und Sachbüchern für verschiedene Verlage

Übersetzen von Reden des NRW Ministeriums für Kultur und Wissenschaft (zuvor Innovation, Wissenschaft und Forschung) ins Englische.

Leitung der Berufspraktika im Europäischen Übersetzerkollegium Straelen für Studierende des Studiengangs Literaturübersetzen der Heinrich-Heine-Universität. Damit verbunden ist natürlich die Redaktion der Texte. Das heißt: Ich weiß, wie wichtig Lektoren sprachlich und stilistisch einwandfreie Übersetzungen sind.

Translator in Residence im Europäischen Übersetzerkollegium Straelen, Juli bis September 2018

Publikationsliste (Auswahl)

Die Inseln des Mittelmeers, Arnold, Charles, marebuchverlag 2008

Was würde Google tun?: Wie man von den Erfolgsstrategien des Internet-Giganten profitiert, Jarvis, Jeff, Heyne 2009

Paranoia. Hör auf ihre Stimme, Browne, Robert Gregory, Knaur 2010

Die Braut des Dichters, Haran, Maeve, Weltbild 2010

Der Seelenjäger, Browne, Robert Gregory, Knaur 2011

Das Nest, Kay, Ben, Rowohlt 2011

Gefrierpunkt, Dionne, Karen, Knaur 2011

Nachtkrieger 1-3, Hendrix, Lisa, Knaur 2011-2012

Oben Bleiben. Immer., Collins, Jim, und Morten T. Hansen, Campus 2012

Die kleinen Dinge machen das Leben schön, Pillemer, Karl, Piper 2014

Im Eifer des Gefühls, Manning, Sarra, Heyne 2014

Philomena, Sixsmith, Martin, Ullstein 2014 (mit Michael Windgassen)

Rodney Stone, Doyle, Arthur Conan, 28 Eichen 2015 (mit 12 Jungübersetzern)

Im Spiegel ferner Tage, Riordan, Kate, Heyne 2015

Erinnerungen und Abenteuer, Doyle, Arthur Conan, 28 Eichen 2017 (mit 11 Jungübersetzern)

Adele, Smith, Sean, Harper Collins 2017 (mit Martin Fischer)

Die Sanduhr unserer Liebe, Riordan, Kate, Heyne 2017

Meghan: Von Hollywood in den Buckingham-Palast. Ein modernes Märchen, Morton, Andrew, Heyne 2018 (mit Silvia Kinkel, Kristina Lake-Zapp, Jennifer Thomas, Sara Walczyk, Constanze Wehnes und Fabienne Weuffen)

Englische Märchen, Steele, Flora Annie, Anaconda 2019

Todesstrom, McTiernan, Dervla, Heyne 2019

Emotional Detox, Boyle, Sherianna, Anaconda 2019

Leseproben

Eifersucht, John Donne (aus Die Braut des Dichters)

Leseprobe als PDF

Im Eifer des Gefühls

Leseprobe als PDF

Im Spiegel ferner Tage

Leseprobe als PDF, Leserstimmen

Die Sanduhr unserer Liebe

Leseprobe als PDF, Leserstimmen

Rodney Stone

Leseprobe als PDF

Erinnerungen und Abenteuer

Leseprobe als PDF

Englische Märchen

Leseprobe als PDF

Todesstrom

Leseprobe als PDF

Projekte

In Zusammenarbeit mit Absolventen des Studiengangs Literaturübersetzen entstand die Übersetzung von Sir Arthur Conan Doyles Roman Rodney Stone, der im Verlag 28 Eichen erschienen ist. Hier geht es nicht um Sherlock Holmes, sondern um andere Helden, die ebenfalls Spannendes erleben und den Lesern ebenso sehr ans Herz wachsen können wie Holmes und Watson. Darüber hinaus bietet der Roman einen wunderbaren Einblick in den Zeitgeist der Regency-Epoche.

Auch die ebenfalls im Verlag 28 Eichen erschienene Übersetzung von Doyles Autobiografie Erinnerungen und Abenteuer ist eine Gemeinschaftsarbeit des Übersetzerteams in Kooperation mit dem Europäischen Übersetzerkollegium Straelen (Foto). Informativ, lehrreich und humorvoll lesen sich Doyles Memoiren wie ein Wegweiser durch die Zeit des Umbruchs vom 19. in das 20. Jahrhundert und lassen uns manche der heutigen Gegebenheiten besser verstehen.

Da wir uns mit Doyle nun bestens auskennen, ergab sich im Auftrag der Deutschen Sherlock-Holmes-Gesellschaft in Zusammenarbeit mit zwei Mitgliedern des Teams die Übersetzung des zweisprachigen Reiseführers Die Abenteuer zweier britischer Gentlemen in Deutschland. Auf den Spuren von Sir Arthur Conan Doyle und Sherlock Holmes. Dort erfährt man Interessantes, Überraschendes und natürlich Informatives.

Und da wir gerade bei britischen Gentlemen sind, hier eine andere Art von Projekt – pünktlich zur Hochzeit von Prinz Harry in Zusammenarbeit mit vier Colleagues aus dem Doyle-Team und zwei weiteren Ladies: Meghan: Von Hollywood in den Buckingham-Palast. Ein modernes Märchen.

Apropos Märchen, die Übersetzung der von Flora Annie Steel nacherzählten English Fairy Tales im Auftrag des Anaconda Verlags während meiner Zeit als Translator in Residence im EÜK war mir eine ganz besondere Freude. Übrigens: Die erste Geschichte ist die von St. George, dem Schutzpatron von England und Namensgeber der zu Schloss Windsor gehörigen St. George's Chapel.

Impressum / Kontakt

Impressum & Datenschutzerklärung

Heike Holtsch
Augustastr. 62
42119 Wuppertal

Telefon: 0202 427190
Mobil: 0172 3636900
E-Mail: mail@heike-holtsch.de

Datenschutzerklärung